Inhalt --> Die Startseite

Herzlich Willkommen beim TanzSportClub Solitude Kornwestheim e.V.
Tanzen, Freizeittanz, Standardtanz, Lateintanz, Discofox, Tanzabend, Tanzball, Hip Hop, Jazzdance, Linedance, Turniertanz, Kindertanz, Formationen, Yoga, kostenloses Probetraining...mehr Spaß am Tanzen im Verein

Ankündigung:


Der Vorstand:

von links nach rechts :
Schriftführerin Angelika Löhning; Schatzmeister Norbert Reher; 2. Vorstand Dominik Flaig;
Pressereferentin Sigrid Nothofer; Sportreferent Hans-Joachim Bergs;
Breitensportreferentin Edita Milius; 1.Vorstand Ingo Mager; ;

 Kurse, Workshops und Events: 

Wenn die Füße das Tanzen lernen, beginnt die Seele zu schweben.

Im TanzSportClub Solitude Kornwestheim e.V. bieten wir folgende Tanzkreise, Workshops und
Veranstaltungen an:


Montag: Linedance für Fortgeschrittene
wöchentlich (4 Abende je 1 Stunde; 36,- € p.P.)
Kurs findet fortlaufend statt.
Christine
Franzke
18:30 - 19:30 Uhr
Linedance für Anfänger
wöchentlich (4 Abende je 1 Stunde; 36,- € p.P.)
Kurs findet fortlaufend statt
Christine
Franzke
20:00 - 21:00 Uhr
Dienstag: DancEmotion
wöchentlich (4 Abende, je 1 Stunde; 36,- € p.P.)
Kurs findet fortlaufend statt
Kristina Flaig
Jens Roth
18:15 - 19:15 Uhr
Standard/Latein
(10 Abende; je 1 Stunde; 90,- € p.P.)
für Anfänger und Wiedereinsteiger
Kristina Flaig 19:30 - 20:30 Uhr
Mittwoch: Mini-Kids
Rhythmik für Mutter und Kind

für Kinder von 2 bis 4 Jahren
wöchentlich (13 € / Monat )
Christina
Kalliafa
Gruppe 1:
16:15 - 17:00 Uhr
Gruppe 2:
17:00 - 17:45 Uhr

Kindertanz - Rhythmische Früherziehung
für Kinder von 4 bis 7 Jahren
wöchentlich (13 € / Monat )
Christina
Kalliafa
17:00 - 17:45 Uhr
Pilates flow
wöchentlich (10 Stunden; 90,- € p.P.)
Tamara
Unger-Marquardt
18:30 - 19:30 Uhr
Zumba Basic
wöchentlich (10 Stunden; 90,- € p.P.)
Tamara
Unger-Marquardt
19:30 - 20:30 Uhr
Donnerstag: Standard/Latein-Tanzkreis
wöchentlich (4 Abende; 36,- € p.P.)
Tanya Walter 19:30 - 21:00 Uhr
Turniertanz-Training Tanya Walter 21:00 - 22:00 Uhr
Freitag: Standard/Latein-Tanzkreis in 14-tägigem Wechsel
(4 Abende; je 1 Stunde; 36,- € p.P.)
für Anfänger
Tanya Walter
Dominik Flaig
19:00 - 20:00 Uhr
Standard/Latein-Tanzkreis in 14-tägigem Wechsel
(4 Abende; je 1 Stunde; 36,- € p.P.)
für Wiedereinsteiger und Fortgeschrittene
Tanya Walter
Dominik Flaig
20:00 - 21:00 Uhr
Standard/Latein-Tanzkreis in 14-tägigem Wechsel
(4 Abende; je 1 Stunde; 36,- € p.P.)
für Fortgeschrittene
Tanya Walter
Dominik Flaig
21:00 - 22:00 Uhr
Samstag:
Sonntag: Discofoxkurs für Anfänger
jeder 3. Sonntag im Monat ( € 9,- p.P.)
Dominik Flaig
siehe Aushang
Discofoxkurs für Fortgeschrittene
jeder 3. Sonntag im Monat ( € 9,- p.P.)
Dominik Flaig
siehe Aushang
Anmeldeformular für alle Angebote: Anmeldungsformular
Wenn nicht anders angegeben, wiederholt sich das Angebot oder wird weitergeführt
Bitte erfragen Sie die genauen Termine.
Weitere Informationen und Anmeldungen während der Geschäftszeiten unter Tel.: 07154 / 8007170
oder mittels e-mail: info@tsc-solitu.de
oder einfach vor der Unterrichtsstunde vorbeikommen. 

Sie haben keinen Tanzpartner? - Schauen Sie auf unsere Seite Tanzpartnerbörse nach,
oder schreiben Sie eine eigene Anzeige. Um eine Anzeige aufzugeben wenden Sie sich
bitte an den Vorstand oder an die Trainer/innen

 Probetraining:
Wir möchten Sie herzlich einladen zum unverbindlichen Probetraining. Besuchen Sie uns zu unseren Öffnungszeiten und schauen Sie sich die einzelnen Gruppen in Ruhe an. Wir informieren Sie gerne.

Unser Bistro:
Wenn Sie es gesellig mögen ........ dann finden Sie bei uns Unterhaltung im netten
Kreis. Nach dem Tanzen und Training treffen wir uns im Vereinsbistro in fröhlicher Runde. Wir bieten Ihnen Tanzveranstaltungen und im Sommer ein Grillfest zur Auflocker-
ung des Clublebens.


Jeden Monat ein anderer Tanz: 
Die Latein-Tänze:

Die ganze Bezeichnung lautet lateinamerikanische Tänze, was aber ebenfalls ungenau ist, weil sie im strengen Sinne nur auf die afrocubanischen Tänze (Rumba, Mambo) und die/der brasilianischen Samba zutrifft, während der Paso Doble aus Spanien (Frankreich) und der Jive aus Nordamerika stammen. Die Weichen zur Standardisierung der Lateintänze wurde um 1960 gestellt. Vorher waren sie Modetänze, von denen keine Stabiliät erwartet wurde. Noch 1969 waren die Lateintänze nur eine Erweiterung oder ein Anhängsel der Standardänze. Doch bereits ein Jahr später erhielten Lateintänzer ein eigenes Startbuch.

Zwar wurden nach dem Zweiten Weltkrieg nationale und internationale Meisterschaften in den Lateinamerikanischen Tänzen ausgetragen, der Deutsche Tanzsportverband konnte sich aber lange nicht dazu entschliessen, da eine einheitliche Bewertung zu problematisch erschien. Erst nach zwei Bundesqualifikationen 1960 und 1961 fand in Stuttgart 1962 die erste deutsche Lateinmeisterschaft statt, allerdings noch ohne Jive. Der kam erst 1973 hinzu, und die erste deutsche Kombinations-meisterschaft über zehn Tänze wurde vom Schwarz-Weiß Club in Reutlingen 1974 ausgetragen.

Cha-Cha-Cha (Viervierteltakt)

Turniertempo 32 Takte pro Minute.

Er stammt aus Kuba. Er wurde von Enrique Jorrin (u.a.) aus dem Mambo entwickelt und 1957 von Gerd und Traute Hädrich nach Deutschland importiert. Der Cha-Cha hat viele Elemente aus anderen T&aUml;nzen in sich aufgenommen, besonders aus Jazz, Beat und Disco. Seinen Grundcharakter, der ihn bei allen Altersstufen zum beliebtesten Lateintanz machte, hat er dabei nicht verloren: im Cha-Cha kommen übermütige Ausgelassenheit und koketter Flirt zum Ausdruck.

Quelle: TBW

Tain KornwTSC Solitude Kornwestheim e.V. Stand 22.11.2017

estheim, Freizeit Tanzen, Discofox, Diskofox, Rumba, Cha-cha-cha, Walzer, Tanzen lernen, Tanzkreis e, Ludwigsburg, Stuttgart, Möglingen, Schwieberdingen, Ditzingen, Münchingen, Markgröningen, Leonberg, Höfingen, Aldingen, Remseck, Pattonville, Oßweil, Grünbühl, Tamm, Bietigheim, Bissingen, Stuttgart, Stammheim, Zuffenhausen, Mühlhausen usw.